Sichtweise

Farbe als Sprache der Seele
In ihren unverwechselbaren Bildern mit häufig sphärenhaften, abstrakten Motiven, bringt sie ihre eigene Fantasie und Lebensfreude zum Ausdruck. Das Leben, die Natur und die Fantasiewelt des Theaters sind wichtige Quellen aus denen die Künstlerin immer wieder schöpft. Dabei schaut sie sich diese Welten sehr genau an, bevor das Bild in ihrer Fantasie entsteht.

Farben stehen für Lebensgefühl
Gigi Baninis Unikate auf Leinwand sind in einer kräftigen Farbfülle gezeichnet, gemalt und verbinden das Gegenständliche mit dem Abstrakten. Stimmig sind nicht nur die Zusammenstellungen der einzelnen Farben, die übermalt, schattiert oder gebrochen werden, sondern auch die dynamischen Linien, durch die ihre Bilder eine innere Bewegung erhalten. Gigi Banini lädt mit ihren Bildern den Betrachter ein, sich in das Farb- und Formenspiel und in versteckte Gestalten und Gebilde hineinzudenken. Dabei ist fast immer eine Schwerpunktsetzung innerhalb des Bildes erkennbar. So will sie zum Beispiel Augen in den Bildern als Aufforderung verstanden wissen, den Blick zu schärfen für das Wesentliche, für bewussteres Wahrnehmen von Natur und Umwelt und die Schönheiten der Schöpfung.

Surreale Kompositionen, umrahmt von naiv anmutenden Elementen, pralle Farben und einen Hauch von südländischer Verspieltheit und Leidenschaft machen die Malerei von Gigi Banini einzigartig.